Information


1. Mitteilung „Insolvenz Imperial“, 03.11.2017, Linz


Das Landesgericht Linz hat mit Beschlüssen vom 31.10.2017 bzw. 02.11.2017 über sechs Gesellschaften der Imperial-Gruppe Insolvenzverfahren in Form von Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet:

 

GesellschaftGeschäftszeichenDatum der InsolvenzeröffnungWirkung der Insolvenzeröffnung
Imperial Kapitalbeteiligungsgesellschaft m.b.H. Co. KG. 17 S 116/17h31.10.201701.11.2017
Imperial Kapitalbeteiligungsgesellschaft m.b.H. 17 S 117/17f02.11.201703.11.2017
Cordial Ferienclub Aktiengesellschaft 17 S 118/17b31.10.201701.11.2017
Cordial Hotelbetriebsgesellschaft m.b.H.17 S 121/17v31.10.201701.11.2017
Hermes Holdinggesellschaft m.b.H.17 S 119/17z02.11.201703.11.2017
NIGHTS & MORE MARKETING GmbH17 S 120/17x02.11.201703.11.2017

 

Die jeweils zuständigen Insolvenzverwalter, deren Stellvertreter und die Kontaktdaten können der nachstehenden Tabelle entnommen werden:

 

GesellschaftInsolvenzverwalterInsolvenzverwalter StellvertreterKontakt
Imperial Kapitalbeteiligungsgesellschaft m.b.H. Co. KG.Dr. Gerhard RothnerMag. Elisabeth Huber, LL.B. P LL.M.insolvenz@wildmoser-koch.com
0043 664 4692226
Imperial Kapitalbeteiligungsgesellschaft m.b.HDr. Gerhard RothnerMag. Elisabeth Huber, LL.B. P LL.M.insolvenz@wildmoser-koch.com
0043 664 4692226
Cordial Ferienclub AktiengesellschaftDr. Peter ShamiyehDr. Wolfgang Reisercordial@sr-law.at
0043 732 890098
Cordial Hotelbetriebsgesellschaft m.b.H.Dr. Peter ShamiyehDr. Wolfgang Reisercordial@sr-law.at
0043 732 890098
Hermes Holdinggesellschaft m.b.H.Dr. Peter ShamiyehDr. Wolfgang Reisercordial@sr-law.at
0043 732 890098
NIGHTS & MORE MARKETING GmbHDr. Peter ShamiyehDr. Wolfgang Reisercordial@sr-law.at
0043 732 890098

 

Allgemeine Informationen zu den Insolvenzverfahren werden laufend auf den von den Insolvenzverwaltern eingerichteten Websites www.insolvenz-imperial.at und www.insolvenz-cordial.at veröffentlicht werden.

 

Gegenwärtig prüfen die Insolvenzverwalter die Voraussetzungen einer Unternehmensfortführung; die Entscheidung hierüber wird im Laufe der nächsten Woche erfolgen.

 

Aufgrund der Menge der betroffenen Gläubiger wird derzeit an einem System für die Forderungsanmeldungen gearbeitet. Informationen hierzu erfolgen ehest möglich auf den genannten Websites.

 

Vor dem Hintergrund der Vielzahl der Betroffenen bittet die Insolvenzverwaltung auch um Verständnis dafür, dass Einzelanfragen nicht beantwortet werden können

 

 


«